Aktuelles

16.02.2016 - Allgäu-Express nach Oberstdorf

Am 13. Februar 2016 waren wir wieder mit einem Sonderzug in die Alpen unterwegs. Ziel in diesem Jahr war der traditionsreiche Wintersportort Oberstdorf im Allgäu.

Mit zwei Sonderzügen ging es ab Nördlingen (mit der Diesellok 212 284) bzw. München (mit der Dampflok 41 1150) in das winterliche Allgäu. Über Buchloe, wo die beiden Züge vereint wurden, und Kempten gelangte der mit der Dampflokomotive 41 1150 bespannte vereinte Zug nach Immenstadt. Ab hier brachte die 212 284 den Sonderzug nach Oberstdorf. Die Dampflokomotive musste leider in Immenstadt bleiben, da die Weiterfahrt aufgrund der zu hohen Achslast der Lokomotive untersagt wurde.

Der Aufenthalt in Oberstdorf stand zur freien Verfügung. Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt, die imposante Breitachklamm, die Skiflugschanze oder eine Fahrt auf das 2224 m hohe Nebelhorn haben keine Langeweile aufkommen lassen.

Aufdem Rückweg ging es zunächst mit der Diesellok nach Immenstadt, wo der Sonderzug von 41 1150 empfangen wurde. Ab hier übernahm die Dampflok den Zug und brachte ihn nach Buchloe. In Buchloe wurde der Zug geteilt. Ab hier ging es mit Dampf zurück nach Nördlingen und mit der Diesellok wieder nach München.

Simple Image Gallery Extended