Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Bayerisches Eisenbahnmuseum

Aktuelles

18.11.2015 - Bayerische S 3/6 3673 wird mit Ihrer Hilfe wieder fahren - Fortschritte bei der Kesselinstandsetzung

Am 14. November 2015 konnte wieder ein größerer Schritt in der Aufarbeitung der 18 478 gegangen werden. Nach Ablauf der Kesselfristen im Frühsommer 2014 wurden einige Arbeiten fällig. Unter anderem musste ein Großteil der Kesselrohre ersetzt werden.

Die S 3/6 3673 wurde 1918 bei J.A. Maffei in München unter der Fabriknummer 4536 gebaut und ist seitdem DIE Lok für den edlen Schnellzugverkehr. Mit ihrem Vierzylinder-Verbundtriebwerk zählt sie unter Kennern zu einer der technisch wie optisch gelungensten Maschinen der Eisenbahngeschichte.

Nachdem sie zur Deutschen Reichsbahn gekommen war, erhielt sie 1925 die Nummer 18 478, welche sie bis zu ihrer Ausmusterung 1960 behielt. Nach vielen Jahren Einsatz vor Luxuszügen wie dem Orient-Express oder Rheingold wurde die S 3/6 schließlich in den 1960er Jahren durch neue Lokomotiven der Diesel- und E-Traktion ersetzt. Bevor sie 1993 als Leihgabe ins Bayerische Eisenbahnmuseum nach Nördlingen kam, hatte sie ab 1962 bei dem Schweizer Ingenieur Serge Lory eine Bleibe. Von 1993 bis 1996 wurde sie in Nördlingen betriebsfähig aufgearbeitet, um dann mit 01 066 auf die berühmte Märklin-Tour zu gehen. 1997 konnte das BEM schließlich käuflich erwerben. Seitdem gab es viele schöne Sonderfahrten mit zahlreichen Fahrgästen. Im Mai 2014 musste sie wegen Kesselfristablauf abgestellt werden. Um die weiteren Arbeiten, unter anderem am Fahrwerk stemmen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen.

Das Bayerische Eisenbahnmuseum Nördlingen e.V. verfolgt das Ziel, die Lok spätestens zu ihrem 100. Geburtstag im Jahr 2018 wieder unter Dampf zeigen zu können!

Auch Sie können helfen, dieses Ziel zu erreichen:

-      Wir freuen uns über jeden der zu uns kommt, um ehrenamtlich aktiv zu werden!

-      Wir sind aber auch auf Spenden angewiesen, um dieses Ziel zu erreichen.
Ihre Spende ist beim Finanzamt steuerlich abzugsfähig. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine Bescheinigung über den gespendeten Betrag zu.

Wenn Sie die Aufarbeitung der S 3/6 3673 (18 478) durch eine Spende unterstützen wollen, können Sie diese auf folgendes Konto überweisen:

Sparkasse Nördlingen

Bankleitzahl: 72250000

Konto: 473694

IBAN: DE 0372250000473694

BIC: BYLADEM1NLG

Stichwort: Aufarbeitung 18 478

Hinweis:

Für die Zusendung der Spendenquittung teilen Sie uns bitte Ihre vollständige Postanschrift mit.

  • 151118-Update-101
  • 151118-Update-102
  • 151118-Update-103
  • 151118-Update-104

Simple Image Gallery Extended